Die Simulation ist bis auf Weiteres deaktiviert! Vielen Dank für eure Treue!

Parteien

Benutzeravatar
Elijah Hunt
Wahlberechtigt
Beiträge: 292
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 13:24

Re: Parteien

Beitrag von Elijah Hunt » Montag 1. Januar 2018, 15:22

Weil der Selbstaufbau Spass macht :D
Bild
Benutzeravatar
Lars Kretzschmar
Wahlberechtigt
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 19:25
Wohnort: Dresden

Re: Parteien

Beitrag von Lars Kretzschmar » Montag 1. Januar 2018, 15:24

Dr. Julia von Wolf hat geschrieben:
Montag 1. Januar 2018, 15:18
Wenn ich ehrlich bin, fände ich es gut wenn es gar keine "geplanten" Parteien gäbe und es sich einfach entwickelt, welche gegründet werden. :)
Dem schließe ich mich an. ;)
Benutzeravatar
Verwaltung II
Wahlberechtigt
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:59

Re: Parteien

Beitrag von Verwaltung II » Montag 1. Januar 2018, 15:24

Die Parteien sind nur vorgegeben damit der Aufwand der Technik geringer ist. Theoretisch könnt ihr die KBP zu einer Sozialdemokratischen Partei entwickeln, Namen ändern geht ja auch. Mit den vier vorgegebenen Parteinamen haben wir eben nur ein breites Spektrum abgedeckt.
Spielleitung I
Wahlberechtigt
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 15:05

Re: Parteien

Beitrag von Spielleitung I » Montag 1. Januar 2018, 15:30

Ihr habt freie Hand in der Entwicklung eurer Partei :)
Benutzeravatar
Dr. Julia von Wolf
Wahlberechtigt
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 17:47

Re: Parteien

Beitrag von Dr. Julia von Wolf » Montag 1. Januar 2018, 15:32

Dr. Rudolf Heinke hat geschrieben:
Montag 1. Januar 2018, 15:20
Dr. Julia von Wolf hat geschrieben:
Montag 1. Januar 2018, 15:18
Wenn ich ehrlich bin, fände ich es gut wenn es gar keine "geplanten" Parteien gäbe und es sich einfach entwickelt, welche gegründet werden. :)
Da bin ich der gleichen Meinung. Ich zum Beispiel bin jetzt der KBP beigetreten. Allerdings gibt es dort keinen Ansprechpartner, mit dem man irgendetwas aufbauen könnte oder sich absprechen könnte - einfach leere. Warum also bestehende Parteien anbieten, in denen keine Mitglieder oder irgendwelche Strukturen bestehen?
Ich kenne die KBP halt in und auswendig - immerhin abe ich sie gegründet und war mit ihr Kanzlerin. :mrgreen:
Mein Vorschlag wäre deshalb, einfach das zu clearen und einfach zu schauen, welche Parteien sich so gründen.
Benutzeravatar
Dr. Rudolf Heinke
Wahlberechtigt
Beiträge: 237
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 23:27

Re: Parteien

Beitrag von Dr. Rudolf Heinke » Montag 1. Januar 2018, 15:53

Spielleitung I hat geschrieben:
Montag 1. Januar 2018, 15:30
Ihr habt freie Hand in der Entwicklung eurer Partei :)
Könnte man die Parteien bzw. die User vielleicht klar unterteilen. Mit kleinen Bannern unter den Namen in Farben, die sich die Partei aussucht? Oder ist das schon geplant :)
Parteivorsitzender der Christlich-Konservativen Partei
Benutzeravatar
Verwaltung II
Wahlberechtigt
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:59

Re: Parteien

Beitrag von Verwaltung II » Montag 1. Januar 2018, 15:58

Das sind die Benutzerränge die auch noch kommen werden.
Benutzeravatar
Dr. Rudolf Heinke
Wahlberechtigt
Beiträge: 237
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 23:27

Re: Parteien

Beitrag von Dr. Rudolf Heinke » Montag 1. Januar 2018, 16:09

Verwaltung II hat geschrieben:
Montag 1. Januar 2018, 15:58
Das sind die Benutzerränge die auch noch kommen werden.
Jo, ist wichtig. Vielen Dank für die Info.
Parteivorsitzender der Christlich-Konservativen Partei
Benutzeravatar
Johannes Wenzel
Wahlberechtigt
Beiträge: 157
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 14:02

Re: Parteien

Beitrag von Johannes Wenzel » Montag 1. Januar 2018, 16:10

Ich bin auch für Selbstgründungen.
Mitglied der Grünen Partei
Benutzeravatar
Dr. Rudolf Heinke
Wahlberechtigt
Beiträge: 237
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 23:27

Re: Parteien

Beitrag von Dr. Rudolf Heinke » Montag 1. Januar 2018, 16:26

Johannes Wenzel hat geschrieben:
Montag 1. Januar 2018, 16:10
Ich bin auch für Selbstgründungen.
Im Prinzip ist es ja Selbstgründung, da bei den bestehenden Benutzergruppen nichts vorhanden ist, lediglich der Name und den kann man ja eh ohnehin problemlos ändern lassen ;)
Parteivorsitzender der Christlich-Konservativen Partei
Antworten