Die Simulation ist bis auf Weiteres deaktiviert! Vielen Dank für eure Treue!

Wahlauswertung

Benutzeravatar
Verwaltung II
Wahlberechtigt
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:59

Wahlauswertung

Beitrag von Verwaltung II » Montag 1. Januar 2018, 20:26

Johannes Wenzel hat geschrieben:
Montag 1. Januar 2018, 20:08
WAHLAUSWERTUNG

50% tatsächliche Stimmen
10% Aktivität im Bundestag in der vergangenen Legislatur,
35% Wahlkampf
5% Zufall

Die Wahlauswertung finde ich etwas komisch. Wahlkampf ist ja gut, aber Zufall und Aktivitär in der vergangenen LP... naja


Ich wäre für:

60% tatsächliche Stimmen
5% Aktivität im Bundestag in der vergangenen Legislatur,
35% Wahlkampf
Diskussion: zwei Tage.

Mit Wahlkampf ist bereits einiges abgedeckt: Wie viele Reden wurden gehalten, gibt es Wahlplakate? Wahlprogramm? Wurde ein Parteitag abgehalten usw. Genauere Informationen wird es von Seiten der Spielleitung auch irgendwann noch geben.
Benutzeravatar
Aydan Gül
Wahlberechtigt
Beiträge: 139
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 17:25

Re: Wahlauswertung

Beitrag von Aydan Gül » Montag 1. Januar 2018, 20:31

Ich denke, dass der Zufallsaspekt ganz nett ist, da dieser das Blatt wenden kann und auch den ganzen Verlauf.
Zur Aktivität: Man stelle sich vor, dass eine Partei sehr viele Stimmen, einen starken Wahlkampf etc. hat, aber im Bundestag de facto nicht dabei ist, da die Bundestagsfraktion einfach "schläft", so bringt man die Parteien auch dazu eine gute und aktive Bundestagsfraktionen aufzustellen.
Bild
Benutzeravatar
Dr. Julia von Wolf
Wahlberechtigt
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 17:47

Re: Wahlauswertung

Beitrag von Dr. Julia von Wolf » Montag 1. Januar 2018, 20:33

Das wäre meine nächste Frage; wer bewertet das denn?

Da gefällt mir das erste Konzept besser. Einen Zufallsfaktor sollte es auf jeden Fall geben.
Benutzeravatar
Verwaltung II
Wahlberechtigt
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:59

Re: Wahlauswertung

Beitrag von Verwaltung II » Montag 1. Januar 2018, 20:35

Unabhängig der Zusammensetzung, die Spielleitung bewertet das.
Benutzeravatar
Elijah Hunt
Wahlberechtigt
Beiträge: 292
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 13:24

Re: Wahlauswertung

Beitrag von Elijah Hunt » Montag 1. Januar 2018, 20:45

Mir gefällt die erste Variante derzeit besser.

Denn die Aktivität im Bundestag muss spürbar berücksichtigt werden um so auch eine Steigerung der Aktivität zu erzielen.
Bild
Benutzeravatar
Manuela Müller
Wahlberechtigt
Beiträge: 183
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 14:59

Re: Wahlauswertung

Beitrag von Manuela Müller » Montag 1. Januar 2018, 20:47

Ich finde auch, dass ein gewisser Zufall an Stimmen mit dabei sein sollte. Das erhöht letztendlich die Spannung :)
Bild
Benutzeravatar
Johannes Wenzel
Wahlberechtigt
Beiträge: 157
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 14:02

Re: Wahlauswertung

Beitrag von Johannes Wenzel » Montag 1. Januar 2018, 22:30

Könnten wir uns auf folgendes einigen?

55% tatsächliche Stimmen
5% Aktivität im Bundestag in der vergangenen Legislatur,
35% Wahlkampf
5% Zufall
Mitglied der Grünen Partei
Benutzeravatar
Elijah Hunt
Wahlberechtigt
Beiträge: 292
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 13:24

Re: Wahlauswertung

Beitrag von Elijah Hunt » Montag 1. Januar 2018, 22:33

Da kann ich immer noch nicht mitgehen, da mir auch hierbei die Aktivität im Bundestag zu wenig berücksichtigt ist.
Bild
Benutzeravatar
Verwaltung II
Wahlberechtigt
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:59

Re: Wahlauswertung

Beitrag von Verwaltung II » Montag 1. Januar 2018, 22:39

Bei den ersten Wahlen wird die Aktivität keine Rolle spielen (können). Gab ja noch keine Legislatur.
Bei Landtagswahlen gilt übrigens die Aktivität im jeweiligen Landtag, das ist nicht ideal formuliert, änder ich noch.
Benutzeravatar
Alexander Junker
Wahlberechtigt
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 16:27

Re: Wahlauswertung

Beitrag von Alexander Junker » Montag 1. Januar 2018, 23:04

Ich bin auch für die erste Variante, weil das deutlich mehr dazu anspornt im Bundestag eine aktive Rolle einzunehmen und gleichzeitig für mehr Realismus sorgt. Parteien die es in den Bundestag geschafft haben bekommen nunmal eine größere mediale Aufmerksamkeit und somit auch einen Bonus an Bekanntheit. Dies sollte sich auch in der Simulation herraustellen. :)
Gesperrt