Seite 1 von 1

[Endergebnis] 1. Bundestagswahl

Verfasst: Sonntag 4. März 2018, 19:54
von Spielleitung I
- AMTLICHES ENDERGEBNIS -
der 1. Bundestagswahlen (März 2018)

1BTW.PNG
1BTW.PNG (7.84 KiB) 704 mal betrachtet
1BTW_Sitze.PNG
1BTW_Sitze.PNG (7.93 KiB) 704 mal betrachtet
Ergebnisse der tatsächlichen Stimmen (60 %)

Abgegeben Stimmen: 15
  • davon ungültig: 1 (keine 18 Beiträge durch einen Wähler)
  • davon gültig: 14


davon entfielen auf:
  • SDP: 9 64,29%
  • Grüne: 5 35,71%


entsprechend der Wahlauswertung werden diese Stimmen zu 60 % gewertet, d.h. es ergeben sich folgende Zwischenwerte:
  • SDP: 64,29% * 0,6 = 38,57%
  • Grüne: 35,71% * 0,6 = 21,43%



Ergebnisse des Wahlkampfes (35 %)

Sozialdemokratische Partei (SDP)
  • 4 Wahlkampfauftritte, 2 Pressekonferenzen, Spitzenkandidatin präsent, zwei Plakate vorhanden, ausführliches Wahlprogramm vorhanden, Twitternutzung
  • + 25%


Grüne Partei
  • 2 Wahlkampfauftritte, 1 kurzer Parteitag, ein Plakat vorhanden, Wahlprogramm vorhanden, Twitternutzung
  • + 10%



Ergebnisse der Zufallslosung (5 %)
verwendete Seite: https://www.matheretter.de/rechner/zufallsgenerator

es erfolgten 5 Ziehungen á 1 %.
  • Ziehung 1: SDP
  • Ziehung 2: SDP
  • Ziehung 3: Grüne
  • Ziehung 4: SDP
  • Ziehung 5: Grüne


daraus ergibt sich für die Zufallswerte:
  • SDP: + 3%
  • Grüne: + 2%

Re: [Endergebnis] 1. Bundestagswahl

Verfasst: Sonntag 4. März 2018, 20:01
von Emil Ebert
Ich möchte kurz anmerken, dass 3 Plakate bei den Grünen vorhanden waren. Zudem frage ich mich, wie die Bewertung des Spitzenkandidaten bei den Grünen war?

Re: [Endergebnis] 1. Bundestagswahl

Verfasst: Sonntag 4. März 2018, 20:10
von Emil Ebert
Ich möchte nicht, dass das falsch verstanden wird. Ich zweifele das Ergebnis nicht an und danke der Spielleitung auch für ihre Arbeit. Jedoch würde ich gerne der Transparenz willen wissen, wie die 35% Wahlkampf verteilt wurden auf die einzelnen Unterpunkte verteilt/gewichtet wurden:
So wie ich das sehe, sprechen zwei Punkte für Grüne (Twitter 7:3 Tweets, Wahlplakate 3:0) und zwei Punkte für SP (Öffentliche Veranstaltungen 6:3, Wahlprogramm ausführlich:vorhanden).

Also wurden die Punkte wohl nicht gleich gewertet (was ich auch nicht kritisieren will), deswegen frage ich freundlich darum, wie die Gewichtung war?

Re: [Endergebnis] 1. Bundestagswahl

Verfasst: Sonntag 4. März 2018, 20:20
von Spielleitung I
Der Spitzenkandidat der Grünen ist im Gegensatz zu Frau Müller von der SDP relativ unbekannt gewesen, allerdings war er in den letzten Tagen ebenso präsent wie Frau Müller. Bei der Wahlauswertung überwiegt vor allem die Zahl der Auftritte, von denen 4 von der SDP und nur 2 von den Grünen abgehalten worden sind. Auch das Wahlprogramm der SDP ist ausführlicher gewesen als von den Grünen. Daher die Aufteilung 10:25.

Re: [Endergebnis] 1. Bundestagswahl

Verfasst: Sonntag 4. März 2018, 20:23
von Emil Ebert
Gibt es eine prozentuale Aufteilung der vier Punkte?

Hat man einen Vorteil, wenn man vor der Wahl länger in der Sim aktiv ist?

Re: [Endergebnis] 1. Bundestagswahl

Verfasst: Sonntag 4. März 2018, 20:31
von Emil Ebert
Was ich mir nurmal als Beispiel wünschen würde wie das aussehen könnte:

Wahlkampf insgesamt: 35%
Davon
Auftritte: 10%
Twitter: 7,5%
Wahlplakate: 7,5%
Kandidat: 10%

Auftritte:
SPD: 4%
CDU: 4%
FDP: 2%

Twitter:
SPD: 1%
CDU: 2%
FDP: 3,5%

Wahlplakate
SPD: 4%
CDU: 1,5%
FDP: 2%

Kandidat:
SPD: 6%
CDU: 4%
FDP: 0%

Nur mal so als Beispiel. Falls das geht, das so darzustellen, wäre das echt nett. :D

Re: [Endergebnis] 1. Bundestagswahl

Verfasst: Sonntag 4. März 2018, 20:39
von Spielleitung I
Eine so detaillierte Aufschlüsselung wurde nicht vorgenommen.

Re: [Endergebnis] 1. Bundestagswahl

Verfasst: Sonntag 4. März 2018, 20:48
von Emil Ebert
Wäre das vielleicht für kommende Wahlen möglich?
Dadurch könnte man mehr Transparenz schaffen. Ich will sie jetzt nicht kritisieren, aber es könnte so die Wirkung haben, als sei dass mehr nach Gefühl bewertet worden.


Falls das für diese Wahl noch möglich wäre, dann wäre das natürlich auch toll.

Re: [Endergebnis] 1. Bundestagswahl

Verfasst: Dienstag 6. März 2018, 16:11
von Emil Ebert
Ist eine solche Aufschlüsselung nun für künftige Wahlen möglich?